Über Uns

Vereinsgeschichte

Die Wiege des Eschweiler Handballs liegt im Jahre 1920, als einige begeisterte Leichtathleten des VfR 1910 Eschweiler die erste Handballmannschaft gründen.

Wenig später wird auch beim Eschweiler Ballsportverein 1906 eine Handballabteilung gegründet.

Im Jahre 1927 fusioniert der VfR 1910 dann mit dem reinen Fußballverein Sportfreunden Schwarz-Wei߸ Eschweiler zum neuen Verein Grün-Wei߸ Eschweiler.

Im Jahre 1939 fusionieren dann Grün-Wei߸ und EBV 1906 zur Eschweiler Sportgemeinschaft 1895/06 und die heutigen ESG Handballer waren geboren.

Zum 01.01.2003 erfolgte die Abspaltung von der Sportgemeinschaft und die Handballer wurden ein eigenständiger Verein. 

Sie tragen nun den Namen: Eschweiler SG Handball e.V. Damals zählten zum Verein 143 Mitglieder, davon 46 Jugendliche. 

Bis zum 01.01.2017 stieg die Mitgliederzahl auf insgesamt 233 Sportler und Inaktive an. Es verteilen sich 108 Jugendliche auf 9 Jugendmannschaften. Im Bereich der Senioren gibt es drei Herrenmannschaften und eine Damenmannschaft. 

In der folgenden Tabelle läßt sich die bewegte sportliche Geschichte des Eschweiler Handballs der letzten 40 Jahre nachvollziehen:




 

Hallenhandball

1976/77

2 . Platz - Verbandsliga

1977/78

1. Platz / Verbandsliga (Aufstieg in die Oberliga)

1978/79

4. Platz - Oberliga

1979/80

2. Platz - Oberliga

1980/81

7. Platz - Oberliga

1981/82

2. Platz - Oberliga

1982/83

2. Platz - Oberliga

1983/84

1. Platz / Oberliga (Aufstieg in die Regionalliga)

1984/85

10. Platz - Regionalliga

1985/86

7. Platz - Regionalliga

1986/87

3. Platz - Regionalliga

1987/88

12. Platz / Regionalliga (Abstieg in die Oberliga)

1988/89

1. Platz / Oberliga (Aufstieg in die Regionalliga)

1989/90

6. Platz - Regionalliga

1990/91

12. Platz / Regionalliga (Abstieg in die Oberliga)

1991/92

10. Platz - Oberliga

1992/93

12. Platz / Oberliga (Abstieg in die II. Kreisklasse)

1993/94

1. Platz / II. Kreisklasse (Aufstieg in die I. Kreisklasse)

1994/95

1. Platz / I. Kreisklasse (Aufstieg in die Kreisliga)

1995/96

4. Platz in der Kreisliga 

1996/97

5. Platz in der Kreisliga 

1997/98

3. Platz in der Kreisliga 

1998/99

1. Platz in der Kreisliga (Aufstieg in die Landesliga)

1999/2000

3. Platz Landesliga (in Entscheidungsspielen gescheitert)

2001/2002

3. Platz Landesliga

2002/2003

14. Platz Abstieg in die Kreisliga

2003/2004

5. Platz Kreisliga AC/DN

2004/2005

1. Platz Kreisliga AC/DN, Aufstieg in die Landesliga

2005/2006

14. Platz Landesliga, Abstieg in die Kreisliga AC/DN

2006/2007

2. Platz Kreisliga AC/DN

2007/2008

2. Platz Kreisliga AC/DN Aufstieg in die Landesliga

2008/2009

10. Platz Landesliga

2009/2010

12. Platz Landesliga, Abstieg in die Kreisliga

2010/2011

2. Platz Kreisliga AC/DN - Sieger Kreis-B-Pokal

2011/2012

1. Platz Kreisliga AC/DN, Aufstieg in die Landesliga Sieger - Kreis-B-Pokal

2012/2013

9. Platz Landesliga

2013/2014

14. Platz Landesliga, Abstieg in die Kreisliga

2014/2015

2. Platz Kreisliga AC/DN

2015/2016

1. Platz Kreisliga AC/DN, Aufstieg in die Landesliga - Sieger Kreis-B-Pokal

2016/2017

14. Platz Landesliga, Abstieg in die Kreisliga


Ergebnisse

1. Herren

SR Aachen 3

25

Eschweiler SG

23

2. Herren

Eschweiler SG 2

17

ASV SR Aachen 4

12

3. Herren

SG GFC Düren 1899 3

23

Eschweiler SG 3

26

4. Herren

TFB Röhe 2

32

Eschweiler SG 4

17

Damen

Eschweiler SG 1

22

Birkesdorfer TV 2

10

männliche A-Jugend

Eschweiler SG mA

9

HSG Würselen mA

9

männliche C-Jugend

HSG Würselen mC1

7

Eschweiler SG mC1

13

männliche C-Jugend 2

VfR Übach-Palenberg mC

18

Eschweiler SG mC2

26

männliche D-Jugend

BTB Aachen mD1

Eschweiler SG mD

männliche E-Jugend

HSG Merkstein mE

Eschweiler SG mE

weibl. D-Jugend

ASV SR Aachen wD

HSG Merkstein wD

F-Jugend

Eschweiler SG mF

Stolberger SV mF

Kommende Spiele

28.04.2018

13:30

SV Eilendo.

mB

14:30

C2

JSG Birkes.

15:30

mB

TV Roetgen.

16:00

mD

KTSV Eupen.

16:50

mB

BTB Aachen.

17:30

H2

Alemannia .

18:00

HSG Merkst.

D1

18:10

Jülicher T.

mB

19:30

H1

TV Birkesd.

29.04.2018

11:30

mE

BTB Aachen.

13:00

H4

SG GFC Dür.

05.05.2018

13:30

mE

ASV SR Aac.

16:00

VfR Übach-.

H2

18:00

Gürzeniche.

H1

18:00

TFB Eschwe.

D1

06.05.2018

10:30

TV Roetgen.

F

15:30

SG GFC Dür.

mD

Besucher

Jetzt Online: 8

Heute Online: 39

Gestern Online: 410

Diesen Monat: 9856

Letzter Monat: 12503

Total: 374398